Selbsthilfegruppen bei Sucht und Depression

 

Sucht und Depression bedingen sich häufig gegenseitig. Dabei ist es müßig, nach Ursache und Wirkung zu fragen. Wichtig ist es, beide Aspekte der Doppelerkrankung aufmerksam im Blick zu behalten, achtsam zu sein. Die Gewichtung von Sucht und Depression kann allerdings individuell und/oder zeitlich unterschiedlich sein.


Aufgrund der Komplexität der Erkrankung werden in diesen Selbsthilfegruppen alle Themen besprochen, die die Teilnehmer aktuell bewegen. Ziel ist es, die Abstinenz zu stabilisieren und den Umgang mit Depressionen/depressiven Phasen im gegenseitigen Austausch zu erleichtern.


Regelmäßige Teilnahme an den Gruppensitzungen (jeweils 8 bis 12 Teilnehmer) ist erwünscht.

 

 

Der Zugang zu dieser Gruppe ist nur nach einem Vorgespräch in der Beratungsstelle
der Club29 Suchthilfe gGmbH möglich.
Terminvereinbarung bitte über die Verwaltung: Tel. 089 599893-0

Aktuelle Termine

22.11.2017 - 31.01.2018

Ausstellung der Mal- und Kreativgruppe des Club29 e.V.

AOK Hauptgeschäftsstelle München, Landsberger Str. 150-152, 80339 München

09.02.2018

Suchtmittelfreier Faschingsball "Wasserball", siehe aktuelle News

  

Aktuelle Übersichten zum Herunterladen:

 

Selbsthilfegruppenplan:

klicken Sie bitte hier

 
"Der Anker" Monatsplan:

Januar 2018 klicken Sie bitte hier

 

Info-Abend für Betroffene und Angehörige

Info-Abend jeden Donnerstag um 17:00 Uhr

kostenlos, anonym und ohne Voranmeldung in der

Dachauer Straße 29, 1. Stock, Raum 1

 

 


Sie finden uns jetzt auch auf Facebook!

Aktuelle Termine für Plakathinterlegung