Jetzt Fördermitglied werden

und Suchthilfe ermöglichen

 

Prävention, Information, Rehabilitation, Nachsorge, Selbsthilfe – wir unterstützen und begleiten den Weg in ein suchtmittelfreies Leben. Unterstützen Sie uns dabei, Therapieziele nachhaltig zu sichern.

          • Ehrenamtliche Selbsthilfe

          • Hauptamtliche Suchtberatung und Betreuung
          • Langfristige Sicherung von Therapiezielen
          • Umfangreiche Angebote für Betroffene und Angehörige
          • Prävention, Information, Rehabilitation, Nachsorge, Selbsthilfe

 

Ob € 20 (mind.), € 50, € 100 (oder einen anderen Betrag) – den jährlichen Förderbeitrag bestimmen Sie selbst.

 

 

 

Das haben Sie als Fördermitglied zusätzlich davon:

• Vierteljährliche Mitgliedszeitschrift

• Einladung zu Club-Veranstaltungen
• Zutritt zum Club-eigenen Garten
• Das gute Gefühl, etwas Gutes zu tun
• Spendenquittung

 

Eine Fördermitgliedschaft ist an eine jährliche Zahlung von mind. € 20 gebunden. Die Fördermitgliedschaft verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, sofern nicht bis spätestens sechs Wochen vor Jahresende eine schriftliche Kündigung beim Club 29 e.V. eingeht. Fördermitglieder sind nicht stimmberechtigt. Eine einmalige Spende führt nicht zu einer Fördermitgliedschaft.

 

Die Infokarte zur Fördermitgliedschaft finden Sie hier

Aktuelle Termine

22.04.2020

Die Mitgliederversammlung des Club29 e.V. wird auf unbestimmte Zeit verschoben! Der Vorstand


Sie erreichen uns auch unter der kostenfreien Rufnummer

0800 678 58 77

Keine aktuelle Übersichten zum Herunterladen im Moment, da:

 

- die Selbsthilfegruppen bis vorerst 19.04.2020 geschlossen sind

- "Der Anker" ab sofort nur telefonisch zu erreichen ist: Tel. 089 599893-21

 


Info-Abend für Betroffene und Angehörige entfällt bis auf weiteres!

Jeden Donnerstag (außer feiertags), 17:00 Uhr in der Dachauer Str. 29, 1. Stock, Raum1; kostenlos, ohne Anmeldung und anonym

 


Aktuelle Termine für Plakathinterlegung

Sie finden uns jetzt auch auf Facebook!

Aktuelle Termine für Plakathinterlegung