Selbsthilfegruppe für alkohol- und drogenauffällige KraftfahrerInnen

 

Im Club29 e.V. werden Selbsthilfegruppen speziell für alkohol- und drogenauffällige KraftfahrerInnen angeboten.
Eine Teilnahme an einer Führerschein-Selbsthilfegruppe ist eine sinnvolle und optimale Unterstützung zur individuellen Vorbereitung auf eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU).


Eine regelmäflige Teilnahme kann helfen:
• Mit anderen Betroffenen Erlerntes aus den professionellen Angeboten umzusetzen und zu vertiefen

• Einstellung und Verhalten zum Umgang mit Alkohol und Drogen dauerhaft zu verändern
• Rückfälle besser vermeiden zu können, bzw. unwahrscheinlicher werden zu lassen
• den eigenen Abstinenzwunsch zu entwickeln und zu festigen
• und eine notwendige Abstinenz dauerhaft zu erhalten.

 

Aktuelle Termine

Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine!


Sie erreichen uns auch unter der kostenfreien Rufnummer

0800 678 58 77

Selbsthilfegruppen:

Es finden im Moment keine offenen Selbsthilfegruppen statt. Interessierte für Neuaufnahme können sich alternativ über die Verwaltung (Tel. 089 599893-0) an die Beratungsstelle wenden.

 


Unser Info-Abend für Betroffene und Angehörige steht Ihnen wieder zur Verfügung!

Jeden Donnerstag (außer feiertags), 17:00 Uhr in der Dachauer Str. 29, 1. Stock, Raum1; kostenlos und ohne Anmeldung. Mund-Nase-Schutz erforderlich und Hygiene- und Abstandsregeln einhalten! Kontaktdaten müssen zur Nachverfolgung einer evtl. Infektion im Rahmen der COVID-19-Pandemie erhoben werden.

 


Aktuelle Termine für Plakathinterlegung

Sie finden uns jetzt auch auf Facebook!

Aktuelle Termine für Plakathinterlegung